Karl C. Mayer, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalyse

   Suche  Inhaltsverzeichnis  Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y

home-brt.gif (1287 Byte) 

Search our Site:

sitemap

Häufige Schwierigkeiten bei den ersten Entspannungsübungen

 

1.   Geräusche, enge Kleidung, Kontaktlinsen etc. stören:

Versuchen Sie sich optimale Bedingungen zu schaffen. Suchen Sie sich einen geeigneten Raum, legen Sie bequeme Kleidung an, setzen Sie die Brille ab oder nehmen Sie die Kontaktlinsen heraus. Manchmal können hartnäckige Gedanken die Konzentration auf die Übung stören. Versuchen Sie nicht, diese Gedanken verbissen zu vertreiben. Das würde nur neue Anspannung erzeugen. Es gelingt Ihnen besser, emotionalen Abstand von störenden Gedanken zu gewinnen, wenn Sie sich sagen: ,,Jetzt mache ich meine Entspannungsübung, für den Zeitraum der Übung ist alles andere ganz gleichgültig. Geräusche sind gleichgültig. Kitzeln in der Nase ist gleichgültig. Gedanken sind gleichgültig. Gedanken dürfen kommen und gehen wie sie wollen - ich werde sie nicht festhalten..."

2.   Eine Übung gelingt nicht auf Anhieb:

Anfangs fällt es Ihnen vielleicht schwer, die gewünschte Entspannung zu erreichen. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Schließlich lernen Sie ja gerade. Registrieren Sie jeden Fortschritt sehr genau!

3.   Die Entspannung wird unangenehm:

Es kann passieren, daß Sie sich im entspannten Zustand noch nicht besonders wohl fühlen - die Entspannung ist schließlich etwas Neues für Sie. Vielleicht ist die Ruhe auch Anlaß für Katastrophengedanken, die sonst keine Chance hatten, aufzukommen. Verschieben Sie die Beschäftigung mit diesen Gedan­ken und Überlegungen auf später. Während der Übung behelfen Sie sich mit der Formel: ,,Gedanken hebe ich für später auf - jetzt sind die Gedanken ganz gleichgültig". Eine weitere Möglichkeit ist auch, sich an eine schöne Szene in Ihrem Leben zu erinnern und sich diese Szene genau zu vergegenwärtigen: Nehmen Sie wahr, was Sie dort sehen können, was Sie dort hören, was Sie riechen und schmecken, was Sie empfinden und fühlen können. Unter Umständen nehmen Sie in der Entspannungssituation bestimmte Körpersignale besser wahr als sonst oder es entstehen in der Ruhesituation sogar bestimmte Körperempfindungen. So können Sie möglicherweise Ihren Herzschlag besser spüren als sonst oder sie bemerken eine sexuelle Erregung. Solche Empfindungen sind ganz normal. Sie sollten sich davon keinesfalls beunruhigen lassen, sondern die Situation als Chance nutzen, sich und Ihre Erlebnismöglichkeiten genauer kennen und schätzen zu lernen.

4.   Während der Entspannung treten Krämpfe auf:

Manchmal kann es zu Krämpfen besonders in den Unterschenkeln oder in den Fußmuskeln kommen. Das ist ein Zeichen dafür, daß Sie diese Muskelpartien zu stark und zu lange angespannt haben. Spannen Sie das nächste Mal kürzer und weniger stark an. Falls ein Krampf auftritt, versuchen Sie, nur die betroffenen Muskeln zu entspannen (Lockern durch leichte Bewegung) ohne die ganze Entspannungsübung zu unterbrechen. Gegebenenfalls sollten Sie darüber nachdenken, ob für diese Muskelgruppe eine andere Form der Anspannung - Entspannung besser geeignet sein könnte.

 

Sie können Ihre Schwierigkeiten bei der Entspannung mit dem Therapeuten besprechen oder sich selbst überlegen, welche Ihrer Fähigkeiten Sie einsetzen können, um damit besser umzugehen. Darüber hinaus sollten Sie bedenken ob Sie sich nicht überfordert haben und gegebenenfalls die Übung kürzer halten.

 

 Bücher und CDs zum Entspannungstraining

  1. C. Derra, Pausen und Wartezeiten für Entspannung und Streßabbau nutzen, TRIAS, ISBN 3893734163 Trias EUR 12,95
  2. Daniel Wilk,  So einfach ist Autogenes Training, Wie Sie das klassische Entspannungs-Verfahren leicht erlernen Audio CD Trias, ISBN 3893735976  EUR 17,95
  3. Klaus Thomas, Das Autogene Training - die CD, Das klassische AT in Originalform, gesprochen von Schultz-Schüler Dr. med. Dr. phil. Klaus Thomas, Trias, ISBN 3893735119  EUR 19,95
  4. Astrid Frank, Im Alltag entspannen mit Progessiver Relaxation, Ihr praktischer Schnellkurs: Buch mit Audio-CD, Trias ISBN 3893735631  EUR 12,95
  5. Adalbert Olschewski, Progressive Muskelentspannung, Streßbewältigung und Gesundheitsprävention mit klassischen und neuen Übungen nach Jacobson, Trias, ISBN 3830408749  EUR 12,95
  6. Dietmar Ohm, Stressfrei durch Progressive Relaxation, Mehr Gelassenheit durch Tiefmuskelentspannung nach Jacobson, Dietmar Ohm Trias ISBN 3893735089  EUR 12,95
  7. Dietmar Ohm, Progressive Relaxation für Kids. Die praktische Anleitung: So üben Sie die Tiefmuskel-Entspannung mit Ihrem Kind Trias, ISBN 389373547x  EUR 12,95
  8. D. Ohm ; J.-P. Garattoni, Streßfrei durch Progressive Relaxation, Mehr Gelassenheit durch Tiefmuskelentspannung nach Jacobson, Trias Audio CD, ISBN 3893734562 EUR 17,95
  9. Dietmar Ohm ; Jean-Pierre Garattoni, Progressive Relaxation für Kids, Nur kein Stress: Wie du ganz easy durch jede uncoole Situation kommst Trias Audio CD, ISBN 3893737685  EUR 17,95,
Zur Startseite Anschrift des Verfassers: (Praxisadresse)
Feedback: Karl C. Mayer
Gästebuch Bergheimerstraße 56a
E-Mail 69115 Heidelberg